Lesezeit: 3 Minuten

Keywords & Suchbegriffe anzeigen

Alle Daten anzeigen in Google Analytics

Screenshot: Keyword Hero

suchbegriffe anzeigen, Keywords anzeigen in Google Analytics

Ein neues Startup-Unternehmen behebt den Mangel, dass in Google Analytics nicht alle Keyword Daten zugänglich sind.

Im Jahr 2011 gab es von Google ein Secure-Search-Update, das zur Folge hatte, dass die organischen Suchbegriffe in Google Analytics nicht mehr nachvollziehbar sind. Diese bildeten jedoch eine wichtige Informationsquelle für SEO, im Bezug auf die Keyword-Optimierung und diente zusätzlich als wichtige Information für jegliche Website Betreiber.

Denn mit den Organischen Suchbegriffen konnte nachvollzogen werden, ob die Nutzer über den Markennamen, den Produktnamen oder über andere Begriffe auf die Website gelangten.

Wieso sind die Daten in Google Analytics nicht sichtbar?

In erster Linie möchte Google so die Privatsphäre seiner Nutzer schützen. Zumindest wird diese Botschaft von Google nach außen getragen. Tatsache ist aber, dass man diese Daten durchaus weiter erhält, unter der Voraussetzung, dass man mit Google Adwords Anzeigen schaltet und für die Begriffe zahlt. So kann es auch als Motivationsanstoß für die Verwendung von Google Adwords verstanden werden.

Gibt es eine Alternative oder eine Lösung?

Ja, die gibt es tatsächlich! Das amerikanische Unternehmen Keyword-Hero stellt nämlich genau diese Informationen bereit. Was man tun muss?

Damit die Daten genutzt werden können, muss man bei Keyword-Hero einen Account anlegen, diesen Account dann mit Google Analytics und der Serach-Console verbinden und nach etwa 24 Stunden sind die Daten wieder vorhanden.

Mithilfe von Big Data und Machine Learning verspricht der Keyword-Hero eine Genauigkeit seiner Keyword-Analysen von ca. 90%.

Wie analysiert der Keyword-Hero?

Im Grunde genommen leitet der Keyword-Hero über die Besucher, die auf die Website gelangen her. Das funktioniert indem zunächst die Einstiegsseite ermittelt wird und dann herausgefunden wird, mit welchen Keywords diese Seite gut rankt.

Die hohe Genauigkeit ist gegeben aufgrund der Analyse von Big Data und dem Deep-Learning-Algorithmus, mithilfe die Software arbeitet.

Natürlich, klar ist, dass die ermittelten Daten zu organischen Suchergebnissen vom Keyword-Hero nicht in solch einer Präzession wie von Google Analytics zur Verfügung stehen. Jedoch sind Daten eine gute Hilfestellung und gewähren einen Einblick bzw. Überblick, den man so ansonsten nicht erhalten würde.

Unser Fazit

Mit der Umstellung auf die sichere SSL-Verschlüsselung von Google, wurden essentielle Informationen bezüglich organischer Suchbegriffe genommen. Das bedeutete eine enorme Erschwernis der Keyword-Analyse für die Suchmaschinenoptimierung. Wichtige Daten, die vorher gut aufbereitet zur Verfügung standen, mussten plötzlich mühsam hergeleitet werden. Mit dem Tool des Keyword-Heros hat man jedoch den gewohnten Komfort zurückgewonnen. Und das bei einer einfachen Installation mit fairen Preisen.

Die Verwendung des Paketes „Little Hero“ ist dabei für 25 URLs sogar kostenfrei. Sprich, man hat die Möglichkeit kostenfrei einen guten Eindruck über die Funktionen des Keyword-Heros zu gewinnen. Das nächst größere Paket enthält bis zu 250 URLs und ist mit 9,- Dollar immer noch erschwinglich.

Also wir können den Keyword-Hero nur empfehlen. Sollte eine Alternative auf den Markt kommen, informieren wir euch.

Letzte Aktualisierung am