Lesezeit: 6 Minuten

Smart Campaigns bei Google Ads

Ein neues Kampagnen-Format wird gestartet

Ein vielversprechender neuer Kampagnen-Typ wird gestartet.

Was können Smart Campaigns – die schlauen online Werbeanzeigen?

Smart Campaigns, Smart Campaigns – Google Ads

Der Kampagnen-Typ Smart Campaign kann nun erstmalig im DACH-Raum ausgewählt werden. Wir wollen uns genauer anschauen was dahinter steckt, wo die Vorteile liegen und ob es Nachteile gibt.

Bereits in den Trends und Prognosen für das heurige Jahr, haben wir berichtet, dass Google immer mehr auf Künstliche Intelligenz hinarbeitet. So wird KI bereits beim Crawling der Suchanzeigen eingesetzt. Nun übernimmt die künstliche Intelligenz auch immer mehr das Werberuder innerhalb der Google Ads in die Hand.

Ein neuer Kampagnen-Typ in diese Richtung sind die für uns neuen Smart Campaigns. In den USA war dieser Kampagnen-Typ bereits länger verfügbar. Daher gehen wir davon aus, dass dieser generell gut von Google getestet wurde und die Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden.

Zunächst, was sind Smart Campaigns?

Generell sollen mit Smart Campaigns kleine und lokale Unternehmen angesprochen werden. Mit dieser neuen Google Werbeform soll es ihnen erleichtert werden, den Schritt hin zu bezahlten Anzeigen zu wagen.

Aus diesem Grund basieren Smart Campaigns auf der vorhandenen Ads Express-Technologie und sind demnach einfach zu starten. Ohne Kenntnisse in Richtung Online Werbung und Google Ads, soll in einfacher Weise eine Kampagne gestartet werden.

Was können Smarte Kampagnen?

Smarte Kampagnen verfügen über eine automatisierte Anzeigenerstellung. Dabei werden auch Einstellungen zur Zielgruppe und der Auswahl der Anzeigengestaltung intelligent übernommen. Gerüchten zufolge soll es in naher Zukunft sogar möglich sein, eine Zielseite für Unternehmen zu erstellen.
Das heißt, für Unternehmen, die über keine Webseite verfügen, werden automatisch Landing-Pages für Ihre Smart Campaigns generiert, optimiert und gehostet.

Was benötige ich für Smart Campaigns

Wenn Sie mit Smart Campaigns online werben möchten, benötigen Sie zunächst ein Google-Ads Konto.
Somit erstellen Sie zuerst ein Google-Anzeigenkonto für Ihr kleines Unternehmen und starten im nächsten Schritt Ihre Smart Campaigns. Danach müssen Sie das Budget und Ihre Ziele festlegen.

Vorteile von Smart Campaigns

Das Einzigartige ist, dass Google alle relevanten Informationen aus Ihren bestehenden Google-Profilen holt, um effektive Kampagnen automatisch zu generieren.

Die Künstliche Intelligenz hinter den Anzeigen sammelt Daten und wertet diese aus. Nach dem Ergebnis werden die Kampagnen automatisch optimiert. Somit wird ermöglicht, dass mittels KI Verkaufsargumente Ihres Unternehmens herauszustellen und so Kunden zu gewinnen. Die Anzeigen funktionieren nach dem Pay per Click Abrechnungs-Modell. Folglich zahlen Sie nur, nachdem auf die Anzeige geklickt wurde.

Generell haben Sie bei der Erstellung der Kampagnen die Wahl, ob Sie eine einzelne Kampagne für Ihr Unternehmen erstellen möchten oder Sie mehrere Kampagnen erstellen um unterschiedliche Produkte bzw. Dienstleistungen bewerben möchten.

Laut Kim Spalding, Google Produkt Management Director, ermöglichen Smart Campaigns, in nur wenigen Minuten Anzeigen zu erstellen und Ergebnisse zu erzielen.

Leistungen laut Google

  • Schnelle und simple Erstellung von Online-Werbeanzeigen.
  • Sie zahlen nur, wenn der Nutzer auf Ihre Anzeige klickt.
  • Kunden für Ihre Webseite oder Google Maps-Liste gewinnen.
  • Google Ads schaltet Ihre Anzeigen automatisch, daher reicht eine minimale Verwaltung der Kampagnen aus.
  • Erreichen Sie Kunden auf Desktop-Computern und mobilen Endgeräten.
  • Überprüfen Sie die Wirksamkeit Ihrer Anzeigen in Ihrem Dashboard.

Wie Smart Campaigns in Google Ads funktionieren

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTUwMCIgaGVpZ2h0PSI4NDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvTG1iX3BNSjVFbUk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=