Letzte Änderung: Uhr

Ist Ihr Online Shop fit für Weihnachten?

Marketing-Maßnahmen zur Optimierung des Weihnachtsgeschäfts

Bereits seit August rüstet sich der E-Commerce für Weihnachten. Da stellt sich die Frage: Wie gut liegen Sie im Plan mit Ihrem Online Shop? 

Online Shop Weihnachten - Titelbild

Es ist August und die Sommersaison eigentlich noch voll im Gange. Da scheint Weihnachten noch ganz, ganz weit entfernt zu sein. Doch nicht für den E-Commerce. Hier laufen genau jetzt die ersten Vorbereitungen für die Feiertage so richtig an. Immerhin gibt es für ein optimales Weihnachtsgeschäft eine Menge vorzubereiten. Zudem wollen die einzelnen Marketingmaßnahmen gut getimt sein, damit der Höhepunkt des Jahres nicht überraschend kommt.

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Aufgaben, die jetzt auf Website- und Online Shop-Betreiber zukommen. Die Checkliste für eine zeitgerechte Durchführung haben wir im Anschluss des Artikels für Sie zum Download bereitgestellt.

Online Shop Weihnachten - Kriterien Shopauswahl

Quelle: guetezeichen.at

E-Commerce aufrüsten für Weihnachten – das ist zu tun!

Onlineshop und Website optimieren

Bestellprozess erleichtern & Angebote auf der Startseite platzieren

Nichts ist beim Bestellen im Online Shop nerviger als ein umständlicher Bestellprozess. Daher ist vor allem für eilige Shopper oder Silver Surfer eine klare Menüführung das Um und Auf. Die Bestellung sollte mit so wenigen Klicks wie nur möglich auskommen. Dabei sollten Sie die Usability im Blick behalten: Wie erleichtern Sie dem Kunden den Weg von der Produktauswahl bis hin zum Warenkorb und Kaufabschluss?

Egal, ob es Produkte sind, die sich ohnehin gut verkaufen oder ob es welche sind, die Sie in den Fokus Ihrer Webshop-Besucher stellen möchten – die Startseite ist zweifelsohne die optimale Werbefläche. Denn hier halten sich die meisten Besucher auf. Demnach heben Sie ausgewählte Produkte mit Hilfe eines Banners hervor.

Neukunden Sicherheit beim Einkauf vermitteln

Insbesondere zu Weihnachten finden viele Gelegenheitskäufer den Weg zu Ihrem Webshop. Mit diesem gilt es Sicherheit und Seriosität zu vermitteln. Das kann zum Beispiel mittels Gütesiegel, ausreichend Kontaktmöglichkeiten, Käuferschutz sowie Impressum und AGB geschehen.

Genügt Ihre Website den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)? Falls nicht, dann kümmern Sie sich schleunigst um ein Update. Denn vor allem in der Hochphase des Jahresgeschäfts kann man gut auf ein Abmahnschreiben vom Anwalt verzichten.

Rechtzeitig Kundenbewertungen sammeln

Webshop-Bewertungen schaffen Vertrauen und helfen bei der Produktwahl. Zudem halten sie auch die Retourenquote gering. Daher rüsten Sie sich frühzeitig mit Kundenbewertungen.

Festliche Dekoration & Attention-Catcher zur Neukundengewinnung

Ist Ihr Online Shop für Weihnachten passend dekoriert? Allerdings sollten Sie hierbei auf oft verwendete Motive wie Weihnachtskugeln, Holzhintergrund, Tannenzweige oder etwa Zuckerstangen verzichten. Diese haben Kunden oft genug gesehen. Stattdessen überraschen Sie mit einer kreativen Motivauswahl, die zu Ihrem Styling und Ware passt – à la Kaminfeuer, Zimt, Rentieren, Kerzen oder Glöckchen.

Zudem sollten Sie die umsatzreichste Zeit des Jahres nützen, um Neukunden zu gewinnen. Dafür ist ausschlaggebend, dass die Besucher auch auf Ihrer Website bleiben. Dies erreichen Sie mittels klarer Menüführung, Pop-ups mit Rabatten oder ausreichender, aber nicht übermäßiger Information zu den Artikeln.

Serverleistung & Seitengeschwindigkeit überprüfen

Man darf die hohen Zugriffszahlen zur Weihnachtszeit nicht unterschätzen. Ein Website-Ausfall wäre hier ein totaler Händler-Albtraum. Daher empfiehlt es sich rechtzeitig die Serverleistung zu überprüfen. Dafür stehen Ihnen Analysen und Testszenarien zur Verfügung. Auch sollten die Seiten schnell laden, damit die Käufer nicht abspringen.

Weihnachts-TIPP: Bündeln Sie Produkte als Geschenkpakete

Manche Kunden sind bei Geschenken weniger einfallsreich. Dafür lieben sie aber schöne, fertig zusammengestellte Pakete, die sie nurmehr weiterverschenken können. Überprüfen Sie, welche Produkte aus Ihrem Sortiment sich für solche Geschenkpakete am besten eigenen und überlegen Sie sich originelle Produktzusammenstellungen.

Logistische Vorbereitungen 

Aufstocken des Warenbestands

Füllen Sie Ihr Lager mit ausreichend Ware. Denn Verzögerungen in der Auslieferung der Bestellungen verprellen die Kunden. Prüfen Sie daher jetzt schon Ihre Warenbestände und kündigen Sie auf der Website realistische Lieferzeiten an.

Haben Sie genug Geschenkpapier?

Vor allem das Weihnachtsgeschäft lässt den Bedarf an Geschenkpapier rasant in die Höhe schnellen. Immerhin sieht man die Geschenke am liebsten schön verpackt unter dem Weihnachtsbaum liegen. Natürlich sollten Sie auch in diesem Bereich mit gutem Service glänzen. Daher besorgen Sie frühzeitig genügend Geschenkpapier.

Ausreichend Personal für den weihnachtlichen Ansturm

Die hohen Besucherzahlen im Online Shop sind für Händler nur dann erfreulich, wenn Sie die Bestellungen auch bewältigen können. Dazu müssen ausreichend Mitarbeiter eingestellt sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie für den erhöhten Arbeitsaufwand (Retouren, Rückfragen, Gutscheineinlösung, etc.) genügend Mitarbeiter haben. Und kalkulieren Sie auch mögliche Ausfälle mit ein.

Die besten Marketingmaßnahmen, um den Online Shop zu pushen

Geeignete Formate der Online-Werbung

Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Formate der Online-Werbung zur Verfügung. Deshalb stellen Sie im Vorfeld Überlegungen an, was Ihre Käufer interessiert und welche Formate am besten darauf eingehen. Wie wäre es mit speziellen Landingpages, Mailings oder Facebook-Kampagnen?

Google Ads und Shopping Ads

Besonders effektiv sind Google-Anzeigen in der Form von Google Ads und Shopping Ads. Damit es auch mit der Einrichtung der Anzeigen und einer wirksamen Auslieferung klappt, helfen wir gerne weiter. Für mehr Infos zu den einzelnen Google Ads-Formaten und ihrer Funktionsweise finden Sie hier.

So ist der Online Shop gewappnet für den Ansturm zu Weihnachten

Checkliste für den Weihnachts-Countdown

Nun haben Sie einen allgemeinen Überblick über die Aufgaben, die jedes Jahr vor den Feiertagen auf die Online Shop- und Website-Betreiber zukommen. Dennoch haben wir bereits in der Einleitung betont, dass es bei den Vorbereitungen auch auf das richtige Timing ankommt. Damit Sie also nicht ins Schleudern kommen und ihr Webshop fristgerecht für Weihnachten fit ist, haben wir für Sie in der nachfolgenden PDF einen detaillierten Plan für die Implementierung der einzelnen Maßnahmen zusammengestellt.

Weihnachts-Checkliste anfordern

0 + 8 = ?

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Quellen: internetworld.de, Internet World Business 06/21 (Print)