Internet in China

Lesezeit: < 1 Minuten

Internet in China: Big Brother is watching you!

So beeinflusst die “Great Firewall” die Online-Nutzung

Das Internet in China wird von rund 800 Millionen Chinesen genutzt, wobei der Markt stark am Wachsen ist. Generell gilt China mit ca. 1,38 Mrd. Einwohnern, als der größte Internetmarkt der Welt und ebenso als das am strengsten zensierte mit über 5.000 gesperrten Webseiten. Ebenso gesperrt sind Facebook, Twitter und Instagram. Man spricht von der sog. “Great Firewall”.

Die Hälfte der Chinesen ist online, wobei der Online-Markt stark am Wachsen ist. Mit Blick auf ganz China, liegt die Internetnutzungsrate somit bei 57,7%. Markant in China ist, dass über 60% der Online-User in den Städten Chinas lebt. Somit besteht ein großes Potential an Internetnutzern bei der ländlichen Bevölkerung.

Mehr als die Hälfte der Chinesen ist über das Mobiltelefon online, wo mit einem jährlichen Wachstum von 8% zu rechnen ist. Beliebt in China sind Soziale Netzwerke, dabei sind 574 Mio. der insgesamt 659 Mio. der Social-Media-Nutzer ebenfalls über Mobiltelefon tätig. Neben Sozialen Netzwerken wird auch das Online Banking immer beliebter. Dieses schnell wachsendes Online-Segment weißt ein Wachstum von 32% innerhalb der Online-Zahlungen auf.

Sie beherrschen das Internet in China: Die Online-Riesen

  • Die Suchmaschine Baidu
  • Der Online-Händler Alibaba
  • Der Online-Spiele & Messaging Anbieter Tencent
  • Das Transportunternehmen Didi Chuxing

Video – Internet in China

Quellen: ARTEde, internetworld.de, solveta.net