Das passende Übersetzungsbüro finden

Dienstleister und Übersetzungsservices

 Wie du einen passendes Übersetzungsservice zum Content Produzieren und Übersetzen findest.

Wir bringen Licht in das breite Angebot an Übersetzungs-Dienstleister

Das passende Übersetzungsbüro finden

Neben den möglichen Sprachen gelten Qualität, Preis und Lieferzeit als häufigste Auswahlkriterien bei der Suche nach dem passenden Übersetzungsbüro. OK, also nichts Neues. Dennoch solltest Du dir darüber im Klaren sein, welche Kriterien für dich bei einem Übersetzungsservice wichtig sind. Wichtig aus unserer Sicht sind zusätzliche Skills, wie z.B. die Fähigkeit verschiedene Stile umzusetzen, unterschiedliche Textarten (Presseaussendung vs. engaging User-Story vs. Produkttext für Webshop) zu produzieren oder auch die Art und Weise der Qualitätssicherung.

Neben dem Lieferzeitpunkt sollten bei der Angebotseinholung deshalb auch schon Umfang und Aufwand kommuniziert werden können. Handelt es sich um hochwertige, beglaubigte Übersetzungen oder werden nur einfache kurze Textblöcke benötigt? Ist ein kreativer, werblicher Ansatz gefragt oder soll es ein SEO-optimierter Webtext sein? Die meisten Übersetzungsbüros wissen um ihre Stärken und formulieren diese auf ihren Webseiten dementsprechend aus.

Somit ist es zu empfehlen, bevor Sie sich auf die Suche nach einem passenden Übersetzungsbüro machen, sich gewisse Auswahlkriterien zurecht zu legen. Sehr häufig werden Angaben zur Wortanzahl, Art des Textes (beispielsweise Wissenschaftlicher Artikel oder Blogbeitrag) und Sprache bzw. Sprachen, in der der Text übersetzt werden soll verlangt, um ein Preisangebot zu bekommen. Wenn Sie nun noch nie mit einem Übersetzungs-Dienstleister zu tun hatten, wird Ihre Suche womöglich bei Google starten.

Übersetzungs-Büros in Online Verzeichnissen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, unter online Verzeichnissen nach Übersetzungsbüros zu suchen. Der Vorteil ist, dass diese aufgrund der Vorgaben der Verzeichnisse, Profile erstellen müssen. Diese geben bereits die wichtigsten Informationen wieder. Zudem sind diese Unternehmen bereits geprüft, sodass Sie eine Liste von seriösen Anbietern vorfinden. Solche online Verzeichnisse sind:

Die besten Übersetzungsbüros

So gut wie alle Anbieter bieten professionelle Übersetzungen von Texten in hoher Qualität an und setzen auch meist “Natives” also Muttersprachler als Übersetzer ein. Als Qualitätskontrolle dienen, je nach Anspruch, das Vier-bis-sechs-Augen-Prinzip, welches per Zertifizierung nach DIN EN 15038:2006 geregelt ist. Über das fast schon obligatorische Online-Kostenvoranschlagstool können innerhalb weniger Mausklicks der Preis und die Lieferzeit für Übersetzungsdienstleistungen angefragt und später dann beauftragt werden.

Die größten Übersetzungsbüros

Es kommt zwar – wie so oft – nicht auf die Größe an, jedoch bieten größere Übersetzungsbüros zumeist auch eine größere Bandbreite. Das wiederum vereinfacht Ihr Handling, wenn Sie beispielsweise ein Dokument in viele Sprachen übersetzen müssen. Am häufigsten wird dennoch die Sprachkombination “Übersetzung Deutsch-Englisch beziehungsweise Englisch-Deutsch” nachgefragt. Mit dieser Kombination, wie auch in fast allen anderen europäischen Sprachen, werden Sie auch in kleineren Übersetzungsbüros gut fündig.

Übersetzungsbüro Graz, Wien, Berlin?

Natürlich tendiert man nach wie vor dazu, sich ein Übersetzungsbüro ganz in der Nähe zu suchen. Allerdings ist das dank moderner Kommunikation heutzutage nicht mehr notwendig. Ihr Text reist in der Geschwindigkeit weniger Mausklicks um den halben Erdball – zu dem für Sie richtigen Übersetzer.

Wie wird man Textübersetzer?

Übersetzer übertragen schriftliche Texte in eine andere Sprache, idealerweise die eigene Muttersprache. Außerdem lektorieren sie die Übersetzungen von Kollegen und können auch eine Reihe anderer verwandter Aufgaben übernehmen. Die Berufsbezeichnung ist jedoch nicht geschützt, theoretisch kann also jedermann Übersetzer werden. Wer erfolgreich arbeiten will, sollte sich trotzdem gründlich ausbilden lassen.

“Text übersetzen” als Studium

Übersetzen kann man studieren. Mehrere Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum bieten für die wichtigsten Sprachen reguläre Bachelor- und Master-Studiengänge an. Um in den Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen und Dolmetscher (SDG) aufgenommen zu werden, müssen Absolventen der Studienrichtung „Übersetzer- und Dolmetscherausbildung“ zudem einen Nachweis über eine zweijährige Berufstätigkeit als Übersetzer und Dolmetscher erbringen, für alle anderen Bewerber ist der eine staatliche Prüfung und der Nachweis über eine fünfjährige Berufstätigkeit erforderlich.

Fazit: Übersetzungsbüros & Sprachdienstleistern

Es gibt eine große Anzahl an Übersetzungs-Dienstleister. Bis ein Anbieter mit der Übersetzung eines Textes beauftragt werden kann, sind vorab einige Überlegungen erforderlich. Im besten Fall wird ein Kriterienkatalog erstellt. Denn im Endeffekt ist es so, dass es nicht die besten Anbieter gibt. Diese entscheiden sich grundsätzlich nach den Anforderungen. Somit kann ein automatisches Übersetzungsprogramm optimal für einfache, kurze Texte sein. Jedoch ist dieser Service höchstwahrscheinlich für wissenschaftliche Artikel nicht geeignet.

Daher lautet die erste Frage, welche Art von Text möchte ich übersetzen lassen? Damit verbunden ist die Fragen, ob es sich um eine einmalige Übersetzung handelt oder in gewissen Abständen immer wieder Texte übersetzt werden sollen. Denn bei einer regelmäßigen Beauftragung bietet sich eine andere Verhandlungsbasis mit den Übersetzungsbüros. So können Sie je nach Anforderungen Pauschalen oder bereits eine gewisse Anzahl von Texten, die zu übersetzen sind, vorab vereinbaren.

Wenn Sie nun diese Frage geklärt haben, müssen Sie noch wissen, dass die Sprache in welche der Text übersetzt werden soll, sich ebenso auf den Preis auswirken kann. Beispielsweise wird es leichter sein, einen guten und günstigen Anbieter für Übersetzungen in Englisch zu finden als beispielsweise für Textübersetzungen in Mandarin.

Für die Suche nach Übersetzungsbüros eignen sich neben Google, online Verzeichnisse wie de-linkliste.de oder austrolinks.info. Vor allem wenn Sie es bevorzugen, das Angebot übersichtlich in einer Profildarstellung zu sehen. Zusätzlich handelt es sich bei diesen Übersetzungsbüros um überprüfte Unternehmen. Damit haben Sie eine Liste mit seriösen Unternehmen.

Zuletzt bleibt es Ihnen trotzdem nicht erspart, individuelle Angebote einzuholen und so verschiedene Übersetzungs-Dienstleister zu vergleichen.

Ähnliche Beiträge