Fake Gewinnspiele auf WhatsApp erkennen

Fake Gewinnspiele auf WhatsApp

Zur Zeit kursieren verschiedene Fake Gewinnspiele von namhaften Unternehmen wie Hofer, Billa, Ikea, H&M, Lufthansa, Spar und KLM auf WhatsApp. Diese Gewinnspiele haben eines gemeinsam – sie sind allesamt NICHT von den besagten Firmen und sind FAKE (auch HOAX genannt) und häufig schwer als solche zu erkennen.

Aufbau der Fake Gewinnspiele

Dabei ist der Ablauf meist derselbe. Bei Fluglinien bspw. werden aus verschiedenen Gründen (z.B. Firmenjubiläum oder World Tourism Days) gratis Flugtickets verlost. Bei  Lebensmittelhändlern oder Einzelhändlern ist es ein 250,- Euro Gutschein. Diese Infos werden ansprechend gestaltet und getextet und mit einem Link ausgestattet, der zum vermeintlichen Gewinnspiel führt. Dort angekommen geht’s dann los mit dem frisch fröhlichen Datensammeln.

Bemerkenswert ist, dass diese Links NUR am Smartphone funktionieren.

Ruft man die Seite am Desktop auf, kommt man zu einer Seite die darauf hinweist, dass es keine Website gibt. Die Domaininhaber bleiben im Vorbergenen, da sie sich durch einen Privacydienst (https://www.privacyguardian.org/) verstecken. Ist bereits ein wichtiger Beleg dafür, dass es hier nicht mit rechten Dingen zu geht.

Fake-Gewinnspiel WhatsApp Hofer

Beispiel: Hofer, Fake Gewinnspiel WhatsApp

Der Link selbst ist so aufgebaut, dass nur ein Profi erkennt worum es hier geht. Er beinhaltet den Namen des Unternehmens und den Inhalt der Nachricht wie Gutschein. Der Domainaufbau ist richtig schlau gemacht, sodass der typische Internetnutzer keinen Verdacht schöpft. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Link angeklickt wird ist relativ hoch – die Motivation sich 250,- EUR zu holen, ist entsprechend hoch und das macht das kritische Auge ein wenig blind.

Beispiele der Links:

  • KLM: bestfliegtsoffers.co/klm/
  • Hofer: hofer.at-gutscheine.com
  • Spar: spar.at-gutscheine.com

Folgt man nun dem Link, gelangt man auf die Zielseite des Gewinnspieles. Auch dort haben sich die Betrüger nicht lumpen lassen, das Gewinnspiel echt wirken zu lassen. Es beinhaltet das Logo des Unternehmens, hat eine Menüleiste und ein ansprechendes Design.

Um den Gutschein zu erhalten, muss man im nächsten Schritt drei einfache Fragen beantworten. Diese Fragen vermitteln den Eindruck als würde das Unternehmen Marktforschung für Marketingzwecke betreiben.

Danach soll man die Nachricht bzw. den Link zum Gewinnspiel mit 10 Freunden teilen. Zuletzt gelangt man zu einem Formular wo die eigenen Daten einzugeben sind. Die Betrüger haben sogar Fake-Kommentare eingebaut mit Bilder um noch echter zu wirken.

Im Anschluss finden Sie Screenshots vom Hofer Fake-Gewinnspiel. Achten Sie auf den Aufbau und das Design, da dieses in den meisten Fällen gleich bleibt und nur der Unternehmensname, Logo und Farben adaptiert wird.

 

Reaktion von Hofer Österreich

Hofer Österreich hat auf dessen Facebook-Seite bereits auf das kursierende Fake-Gewinnspiel reagiert und bestätigt, dass dieses Gewinnspiel nicht von ihnen stammt. Siehe im Bild unten.

Reaktion von Hofer auf FB

Hofer Reaktion auf Fake Gewinnspiel

Was bezwecken diese Betrüger?

Das kann zwei Gründe haben. Entweder wollen sie Daten sammeln, die sie anschließen weiterverkaufen oder man gelangt in eine Abo-Falle und abonniert einen teuren SMS Service oder Ähnliches. Im schlimmsten Fall kann beides passieren.

Unsere Ratschläge um nicht in die Falle zu gehen:

  • Meistens werden diese Machenschaften von namhaften Unternehmen nicht über WhatsApp verbreitet. Online-Challenges finden in den meisten Fällen auf Facebook oder der Unternehmens-Website statt oder werden auf der Website zumindest angekündigt. Das heißt mit einer gesunden Skepsis einem Gewinnspiel auf WhatsApp begegnen.
  • Häufig sind diese Fakes gleich aufgebaut. Dementsprechend kann dies als Hinweis dienen.
  • Wir empfehlen unbedingt bei Ihrem Netzanbieter die kostenlose Drittanbietersperre zu aktivieren. Dies kann man oft schon selbst im Online Account vom Mobilfunkprovider einstellen oder dies von einem Angestellten einstellen lassen. So schützt man sich perfekt vor teuren Handy-Abos.
  • Wenn Sie solch einen Link zu einem falschen Spiel über WhatsApp erhalten, informieren Sie unbedingt denjenigen, der die Nachricht versendet hat. In weiterer Folge löschen oder ignorieren Sie die Nachricht.
  • Wenn man bei einem Gewinnspiel den Verdacht hegt, dass es sich um einen Fake handeln könnte, zahlt es sich auch aus, einfach mal nach dem Titel & Anbieter zu googeln. Im Fake-Fall findet man schnell entsprechende Hinweise. Wenn man sich nicht sicher ist, einfach mal auf der Facebook-Page von mimikama nachfragen. Es gibt eigene Suchmaschine für HOAXes und Fakes -benutzen Sie die Hoaxsearch. Sollte Ihnen das alles zu mühsam sein, können Sie gerne auch uns Fragen.

Sollten Sie andere Hoaxes und Fake-Gewinnspiele auf WhatsApp oder anderen Medienkanälen kennen, geben Sie uns Bescheid!

Sie haben Fragen zu Fake Gewinnspielen oder einen Hinweis für uns, den wir aufgreifen sollten? Dann scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Ähnliche Beiträge