Österreichs beliebteste Newsportale

Klarer Trend hin zu digitalen News

Mit 94,8% sind die Österreicher stark an Nachrichten Interessiert

Lesen Sie Nachrichten online oder offline?

Beliebteste Online Newsportale in Österreich

Wir sind in einem Zeitalter des Mobiltelefons, wo wir daran gewöhnt sind, alle wichtigen Informationen schnell zu erhalten. Da stellt sich die Fragen, welche Online-Newsportale in Österreich am meisten genutzt werden? Dabei ist das nicht nur eine Frage der Beliebtheit, sondern die Basis des Informationsstandes der Österreicher.

Ranking der beliebtesten Newsportale!

Laut einer Studie von mindtake, ist mit einer online Reichweite (Web + App) von 32% und ca. 2 Millionen Unique Visitors und 24,2 Millionen Besuche, die Kronen Zeitung auf Platz 1 der beliebtesten Newsportale. Im Durchschnitt verbringen die online Krone-Leser rund 4,16 Minuten auf dem Medium, um sich zu informieren.
Knapp dahinter reiht sich Der Standard ein mit 30% Reichweite, 1,8 Millionen Unique Visitors und 16,8 Millionen Besuche. Der Standard-Leser benötigt im Schnitt ca. 4,14 Minuten, um sich zu informieren.

Interessant ist auch, dass sich die Kronen Zeitung und der Standard ein permanentes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. So ist in einem Monat der eine führend und im nächsten Monat der andere.

Etwas stabiler verhält es sich den Platz 3 betreffend. Diesen hat RMA (Regionalmedien Austria) mit dem Webangebot von meinbezirk.at inne. Mit einer online Reichweite von 27,2%, 1,7 Millionen Unique User, 5,6 Millionen Visits und einer durchschnittlichen Nutzerzeit von 2,08 Minuten, vertritt meinbezirk den dritten Platz.

Beliebteste Online Newsportale Österreichs

Online Medien in Österreich

Die Studie des Digital News Reports Network Austria ergab weiter, dass die Österreicher vermehrt dem Trend hin zu digitalen Nachrichten folgen. Trotzdem nehmen Printmedien nach wie vor eine starke Rolle ein. Dies beweist ein Rückgang hinsichtlich der Nutzung von traditionellen Medien als Hauptnachrichtenquelle und auch ein Rückgang bei Print-Abonnements.

Unter den Online-Medien steigt auch die Nutzung von Social Media als Nachrichtenquelle. Eine negative Entwicklung gibt es hinsichtlich des Vertrauens in Nachrichten und Medien. So sank das Vertrauen im heurigen Jahr 2018 um 4,4% verglichen zum Vorjahr.

Zusätzlich erhob die Studie, auf welchen Online-Portalen sie an mindestens bzw. oder weniger als 3 Tagen in der vergangenen Woche Nachrichten bezogen. Dabei ergab sich ein Ranking, wobei der ORF auf Platz 1 liegt. Diese Studie geht zudem mit der erhobenen Studie von mindtake konform, wobei die Kronen Zeitung auf Platz 2 landet und der Standard auf Platz 3. Somit wird bestätigt, dass diese die beliebtesten Online-Zeitungsportale in Österreich darstellen.

TV ist die beliebteste Nachrichtenquelle

Mit 29,4% schauen die Österreicher die Nachrichten im Jahr 2018, am liebsten am TV, dahinter wird mit 20,9% die gedruckte Zeitung als Informationsquelle herangezogen und mit 13,2% Webseiten und Apps von Zeitungen. Obwohl die Beliebtheit der Medienform sehr stark vom Alter des Nutzers abhängig ist. So nutzen 65,5% der Österreicher im Alter von 18 bis 24, Online-Nachrichtenquellen als Hauptnachrichtenquelle.

Dabei ist im Jahr 2018 auch die Zahlungsbereitschaft für Online-Nachrichten mit 8,5% höher als noch im Jahr davor mit 7,4%.

Unser Fazit zu Online Newsportalen

Sehr positiv ist das Interesse der Österreicher an Nachrichten. Wie der Informationsbedarf gestillt wird, ist sehr stark vom Alter der Person abhängig. Somit kann wiederum festgestellt werden, dass das Einholen von Informationen wie den täglichen Nachrichten, stark in den Alltag integriert ist bzw. zu den täglichen Gewohnheit zählt. So schwierig ist es auch, Nutzer, die Print-Medien bevorzugen, Online-Medien schmackhaft zu machen.

Trotzdem ist ersichtlich, dass die größten Medienhäuser Österreichs diese Position durch ihr vielfältiges Angebot erreicht haben. So werden die Nutzer online oder offline abgeholt. Offensichtlich ist ein vielfältiges Angebot der Schlüssel des Erfolgs im Bereich Medien.

Wir sind gespannt auf die weiteren Entwicklungen!

Quellen: statista.com, mindtake.comdigitalnewsreport.at

Sie haben Fragen zum Newsbeitrag oder generell zu Online-Portalen? Dann löchern Sie uns mit Ihren Fragen.

Ähnliche Beiträge