Lexikon-Begriffe zu Business

Hier finden sich unsere Fachbegriffe mit Bezug zu Business – verständlich erklärt, versteht sich.

Big Data

Big Data bezeichnet die Ansammlung von großen Datenmengen. Sie sind zu umfangreich, komplex und zu schnelllebig, um mit herkömmlichen Daten-Verarbeitungsmethoden verarbeitet zu werden. Wie geht man also mit ihnen um und wozu sind sie eigentlich gut? Und vor allem: In welcher Verbindung stehen sie zu KI?

Black Friday

Wenn der Handel den Konsum steigern möchte, erfindet er einfach den Black Friday. Woher kommt der Name für diesen speziellen Einkaufstag nach dem Erntedankfest überhaupt? Darf jeder die Marke “Black Friday” nutzen? Wie sieht es mit Online Shopping am Black Friday aus? Und nicht zuletzt: Wie populär ist er in Österreich?

Coworking

Coworking meint in erster Linie das Zusammenarbeiten von Menschen aus verschiedenen Dienstleistungsbereichen. Inzwischen hat sich das Wort aber auch als Synonym für das Teilen von Büroräumlichkeiten etabliert. Wie funktionieren diese Coworking-Spaces? Und hat das Konzept auch schon in Österreich Fuß gefasst?

Crawler

Schon einmal gewundert, was denn überhaupt ein Crawler ist? Unter anderem auch als “Spinne” bezeichnet, handelt es sich dabei um ein Computer-Programm, welches das Internet durchsucht und indexiert. Welche Arten von Crawlern gibt es? Wie funktionieren sie? Und was genau versteht man unter einem schädlichen Bot?

Cyber Mobbing

Unter Cyber Mobbing werden unterschiedliche digitale Formen der Belästigung, Bedrängung, Verleumdung sowie Nötigung von Menschen verstanden. Worin besteht der Unterschied zwischen Cyber Mobbing und traditionellem Mobbing? Welche Formen von Cyber Mobbing gibt es? Warum wird digital gemobbt?

Cyber Monday

Der Cyber Monday ist ein online Einkaufstag, der jeweils am ersten Montag nach dem Erntedankfest in den USA stattfindet. Im Großen und Ganzen ist er eine Erfindung des Onlinehandels und dient der Umsatzsteigerung. Dieser spezielle Shopping-Tag mit seinen Angeboten wird auch in Österreich und Deutschland zusehends beliebter.

Digitalisierung

Digitalisierung bezeichnet die Aufbereitung von Informationen zur weiteren Verarbeitung bzw. Speicherung in digitalen Systemen. Dies geschieht meist in analoger Form, wobei das Original erhalten bleibt. In welchen Branchen kommt Digitalisierung besonders stark zum Tragen? Was sind ihre Auswirkungen?

DSGVO

Die DSGVO steht für die Datenschutz-Grundverordnung der EU und ist zum Schutz des Konsumenten gedacht. Sie ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten und regelt die Speicherung sowie Verarbeitung personenbezogener Daten. Auf welche Daten trifft dies genau zu? Und welche Funktion erfüllt die Datenschutzbehörde?

E-Commerce

Meist wird unter E-Commerce das Verkaufen von Konsumgütern im B2C sowie elektronische Transaktionen verstanden. Keine Öffnungszeiten, praktische Zahlungsarten oder etwa mehr Auswahl sind nur einige Vorteile, die E-Commerce mit sich bringt. Kennen Sie auch schon die erfolgreichsten Online-Händler?