Lesezeit: 5 Minuten

Ein Update am Google Core Algorithmus wurde im Mai 2020 offiziell ausgerollt!

Es ist offiziell – Google Core-Update bestätigt

Google Core Update, Google Core Update released

Google Core Update – Google bestätigte am 4. Mai 2020, dass es ein breites Update bezüglich des Ranking-Algorithmus gegeben hat und nannte es weniger kreativ: May 2020 Core Update.

Google rollt mehrmals im Jahr Updates aus, die sich anschließend ganz unterschiedlich auswirken. Da das letzte große Update mit dem Namen January 2020 Core Update erst am 13. Januar dieses Jahres ausgerollt wurde, scheint das aktuelle Update eine Adaptierung aufgrund der Coronakrise zu sein. In den Meisten Fällen äußert sich das Unternehmen nicht regelmäßig zu den Updates, außer wenn es sich um ein bedeutendes Update mit merklichen Auswirkungen handelt. Dennoch scheint es, dass das große Update des Kernrankings, keinen akuten Handlungsbedarf erfordert. Laut Google, sollen Websitebetreiber weiterhin darauf achten, gut aufgebaute und für den Nutzer relevante Inhalte auf der Website bereitzustellen. Der Hinweis von Google über das aktuelle Update ist daher vielmehr als Erklärung für mögliche Schwankungen innerhalb der Rankings zu verstehen.

Zweck des aktuellen Google Core Updates

Laut Google gibt es noch kein Statement, worauf sich das Update genau bezieht. Bei der Ankündigung jedes Updates wurde nur erwähnt, dass es ein bis zwei Wochen dauern kann, bis das Update vollständig ausgerollt ist. Da das letzte große Core Update erst im Jänner 2020 erfolgte, können wir nur daraus schließen, dass sich dieses Google Update auf die aktuelle Corona-Krise und die Änderungen innerhalb der Suchanfragen bezieht.

Anders zu den üblichen Core Updates, die Schrittweise ausgerollt werden, ist dieses Update gleich global ausgerollt worden. Mit Blick auf die SEO-Chatter um dieses Update, meldeten einige Webseitenbetreiber, dass sie innerhalb ihrer Website-Rankings große Schwankungen feststellen.

Zusätzlich ist bereits festzustellen, dass vor allem Webseiten im Bereich Gesundheit bzw. Medizin große Veränderungen innerhalb der Rankings beobachten können. Da Google seit der Coronakrise innerhalb dessen Werbeplattform Google Ads Produkte und Themen im Bereich Gesundheit sehr sensibel behandelt, vermuten wir eine ähnliche Inhaltsbewertung Seitens Google bei Organischen Suchergebnissen.

So werden vor allem Shops mit Produkten im Bereich Schutzbekleidung und Heilmittel wie auch Webseiten, die Informationen in diesem Bereich veröffentlichen, Fokus dieses Updates sein. Es ist nämlich weithin bekannt, dass Google sich verpflichtet sieht, einen Missbrauch der Krise hinsichtlich falscher Informationen oder einer künstlichen Bereicherung entgegen zu wirken.

Um genaue Auswirkungen definieren zu können, kann man die Rankings derzeit nur beobachten und mögliche Schwankungen interpretieren.

Die Empfehlung von Google

Die Füße still halten. Im Kommentar zum Update hat Google selbst empfohlen, sich weiterhin auf qualitativen Content, sinnvollen Backlinks und einer sauberen Struktur (technischen Background) zu konzentrieren. Ein Hinweis wurde auch gegeben, dass qualitativer Inhalt sich besser bewährt denn je.

Google bestätigte auch, dass es täglich die ein oder anderen Änderungen Seitens Google gibt, um die Suchergebnisse zu verbessern. Manche dieser Updates sind sehr auf eine bestimmte Problematik bezogen (bsp. Ladegeschwindigkeit), andere wiederum haben weitläufigere Auswirkungen auf viele Webseiten und ändern das gesamte Suchergebnis. Einige Male im Jahr gibt es solch große Updates, den Kern des Google-Algorithmus betreffend.

Große Änderungen – Core Algorithmus Update

Was kann man sich darunter genau vorstellen? Grundsätzlich gilt, wenn Google am Kern-Algorithmus schraubt, hat das meistens große Auswirkungen auf viele Websites und allen SEO-Optimierern. Da sich neue SEO-Maßnahmen ergeben und sich ein neues Regelwerk bildet.

Große Updates dieser Art, waren das Panda und Penguin Update, die Seiten mit schlechter Qualität (das heißt wenig, nicht relevanten Texte oder Links usw.) abstraften.

Letzten 3 Google Core Updates

Unser Fazit zum aktuellen Google Update

Bei aktuellen Schwankungen des Traffics wissen wir zumindest, dass es mit dem aktuellen Google Update den Suchalgorithmus betreffend, dessen Ursprung hat.

Da wir keine weiteren Informationen zu diesem Update erhalten haben. Ja uns eigentlich von Seitens Google geraten wurde, nichts zu tun, wäre es höchst unprofessionell eine Handlungsempfehlung das Update betreffend, zu geben.

Mit anderen Worten, es gibt aktuell keine gezielte Möglichkeit auf eine negative Auswirkung des Updates zu reagieren. Wir können nur empfehlen, die generell geltenden SEO-Maßnahmen zu checken. Von der Keyword-Strategie beginnend, über den relevanten und für den Leser gut aufbereiteten Content, über gute Backlinks und einer passenden Technik (schnelle Ladezeiten, guter Aufbau der Seite, Beschriftung aller Bilder usw.).

Ebenso nicht unbeachtet sollten Sie die mobile Version Ihrer Website lassen. Auch wenn dieses Thema nun nicht in Verbindung mit dem jetzigen Update angesprochen wurde, ist mit dem Update des Google Tools “Test My Site” ein Schritt in diese Richtung gemacht worden.

Wir werden die Rankings wie immer im Auge behalten und euch mitteilen, sollten offizielle Statements zum Update kommen oder wir etwas konkretes feststellen können.

Bei Fragen oder Anregungen, können Sie sich gerne an uns wenden!

Sie haben Fragen zu Ihrer Auffindbarkeit bei Googe? Zögern Sie nicht, uns zu fragen!

Letzte Aktualisierung am