Lesezeit: 5 Minuten

WordPress 5.5 “Eckstine” – Was ist neu?

Das neue Core-Update legt Fokus auf Geschwindigkeit, Suche & Sicherheit

Das neue WordPress 5.5 ist da! Mit zahlreichen Änderungen an der Block Editor-Oberfläche, Verbesserungen, Fehlerkorrekturen und vor allem neuen Funktionen. Wir haben die wichtigsten Changes für Sie zusammengefasst!

Wordpress 5.5, WordPress 5.5 “Eckstine” – Was ist neu?

Eine wesentliche Sache muss an dieser Stelle vorausgeschickt werden:

Erstellen Sie ein Backup der Website bevor Sie das Update durchführen! Sichern Sie Ihre WordPress-Datenbank, Theme, Plugins, Medienbibliothek, Einstellungen etc.

Das neue WordPress 5.5 punktet mit mehreren neuen Funktionen und Updates, die die Sicherungsstrategie von WordPress widerspiegeln. Bitte vergessen Sie nicht vorher ein Backup der Website zu erstellen. Es gibt viele brauchbare Plugins mit dem komplette Backups der Website manuell oder geplant und automatisch erstellt werden können.

Wordpress 5.5, WordPress 5.5 “Eckstine” – Was ist neu?

WordPress 5.5 schneller durch Lazy Loading

Die neue Version von WordPress macht das Lazy Loading für Bilder zum Systemstandard. Denn Lazy Loading hat den Vorteil, dass die Bilder erst kurz vor dem Sichtbarwerden im Viewport geladen werden. Das verkürzt entsprechend das initiale Laden. Somit wird die Seite rascher dargestellt. Ebenso geht die Bedienung glatter von der Hand. Vorausgesetzt, der User beginnt nicht sofort mit dem Scrollen.

In Hinsicht auf mobile Geräte, spart Lazy Loading den Akkuverbrauch wie auch Datenbandbreite. Denn es sorgt dafür, dass Bilder, die nicht für die Darstellung auf Smartphones gedacht sind, nicht geladen werden.

 

Fun Fact: Warum hat WordPress 5.5 den Beinamen “Eckstine”?

Der Beiname “Eckstine” hat seinen Ursprung im Genre der Jazzmusik, genauer gesagt, in der Person des US-amerikanischen Jazzsängers und Big Band-Masterminds Billy Eckstine. Letzterer hatte wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des Modern Jazz, insbesondere auf die der Stilrichtung Bebop.

WordPress 5.5 beschleunigt Indexierung

Wie zuvor erwähnt, bringt WordPress 5.5 Verbesserungen in Sachen Suche mit. Genauer gesagt: Die Suchmaschinen können Ihre Website schneller finden und indexieren. Dafür verantwortlich ist die neue automatisierte XML-Sitemap. Damit entfällt die Notwendigkeit von Plugins wie etwa All-in-One SEO-Pack oder Yoasts WordPress SEO. Insofern können auch Nicht-Profis von der Funktionalität der Sitemap profitieren.

Klares Highlight von WordPress 5.5: Auto-Update

Ein weiteres neues Feature, das die neue Version von WordPress mit sich bringt, ist das automatische Update für Plugins und Themes. Hierbei können User entscheiden, welche Plugins und Themes sie im Einzelnen automatisch aktualisiert haben wollen und welche nicht. Früher war das nämlich ausschließlich bei Plugins mit Versions-Verwaltungsfunktion möglich.

Und warum hat WordPress 5.5 diese Funktion integriert? Aus dem Grund, dass veraltete Plugins und Themes eine hervorragende Angriffsfläche für Hacker bieten. Neue Versionen hingegen beinhalten wichtige Sicherheitspatches zum Schließen von Sicherheitslücken. Wer ein genaueres Bild davon bekommen möchte, wie relevant dieser Punkt für die Sicherheit ist, kann einen Blick in die Liste der Sicherheitsprobleme bei Themes und Plugins werfen. Sie wird monatlich von WordPress veröffentlicht.

Wordpress 5.5, WordPress 5.5 “Eckstine” – Was ist neu?

Quelle: ithemes.com

Wordpress 5.5, WordPress 5.5 “Eckstine” – Was ist neu?

Quelle: ithemes.com

Sie sind an den Details der Auswirkungen im Zusammenhang mit dem Update (Funktionen, Plugins & Co) interessiert?

 19 ,  1