Rakuten - Lexikonbeitragsbild

Rakuten

Rakuten K.K. ist ein börsennotiertes Unternehmen aus Japan und gilt als eines der größten E-Commerce Unternehmen der Welt. Das wurde vor allem durch zahlreiche Übernahmen wie buy.com aus den USA, Priceminister aus Frankreich und viele weitere erreicht. Das Unternehmen steht in unmittelbarem Wettbewerb zu Amazon und bezeichnet sich selbst als drittgrößter Internethändler der Welt. Anders als bei Amazon, bietet Rakuten keine eigenen Produkte zum Verkauf an. Das Konzept des Marktplatzes besteht vor allem darin, Onlineshops inklusive Infrastrukturen zu Zahlungsformen und der Risikoübernahme bei Zahlungsausfällen, anzubieten. Die Einnahmen entstehen dann durch Verkaufsprovisionen pro Artikel.

Weltweit gibt es insgesamt mehr als 60.000 Händler in 19 Ländern, die mit dem Rakuten-Marktplatz im Online-Handel agieren.

Im deutschsprachigen Raum existiert in Deutschland das Tochterunternehmen Rakuten Deutschland GmbH. Der Marktplatz dort verfügt über mehr als 7.000 Fachhändlern mit über 23 Millionen Produkten. Das Produktspektrum erstreckt sich dabei von Lebensmittel, über Mode, Kosmetik bis hin zu Elektronikprodukten.

Eckdaten & Fakten

  • Gründungsjahr: 1997
  • Rechtsform: Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
  • Branche: E-Commerce
  • Firmensitz: Tokio, Japan
  • Gründer: Hiroshi Mikitani
  • zur Firmenseite

Shopping mit Rakuten – Erklärvideo

Quellen: zur Firmenseitewikipedia.org

Weitere Fachbegriffe

IoT - Lexikon-Begriff
Voice Commerce - Lexikonbeitragsbild
Digitalisierung - Lexikonbeitragsbild
Google Ads - Lexikonbeitragsbild
Mobile App - Lexikonbeitragsbild
WhatsApp Business - Lexikonbeitragsbild
Metadaten - Lexikonbeitragsbild
Keyword - Lexikonbeitragsbild