Social Media Trends 2019

Stories, Hashtags, Influencer, Videos – wtf?

Neues Jahr – neue Trends! Alle haben drauf gewartet – hier sind sie – die Social Media Trends 2019!

Welche Trends erwarten uns 2019?

Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Welche Social Media Trends erwarten uns 2019? Das Jahr 2018 ist nun abgeschlossen, weshalb wir einerseits Resümee ziehen wollen und auf der anderen Seite bereits auf eventuelle Trends für das aktuelle Jahr 2019 blicken. Rückblickend war die gesamte Social Media Branche 2018 von vielen Skandalen geplagt. Um diese Stichwortartig zu nennen: Datenskandal, Fake News, Fake Profile, Betrug im Influencer Marketing

Das hat sich natürlich auch auf die User und die gesamte Branche ausgewirkt. So ist derzeit das Vertrauen der Social Media Nutzer zurecht erschüttert. Zusätzlich schwirren so viele Fake-Profile und Pots in den Social Media Kanälen umher, weshalb ebenso die Statistiken verfälscht sind. Der Edelman Trust Barometer-Sonderbericht aus dem Jahr 2018 befasste sich mit dem Vertrauen von Nutzer im Bereich Social Media. Dabei wurden ca. 9.000 User aus neun Ländern befragt.

Die Mehrheit der Befragten wünscht sich, dass Unternehmen effizienter auf ihren Social Media Plattformen arbeiten. Etwa 60% der User vertrauen nicht länger Unternehmen auf Social Media Kanälen. Weiters kam heraus, dass 71% der User mehr Schutz bezüglich personenbezogener Daten auf Social Media wünschen. 70% gaben an, dass eine Eindämmung der Verbreitung von Fake News gewünscht wird.

Doch gaben ebenfalls 4 von 10 Befragte User an, dass eine emotionale Bindung an eine Marke, die nicht über soziale Medien interagiert, unwahrscheinlich ist. Damit diese Unternehmen auf Social Media Plattformen als vertrauenswürdig erachtet werden, müssen diese seriöse Inhalte erstellen, sich mit Aufsichtsbehörden, Plattformen und Verbraucher zusammenschließen und ebenso sich tiefer mit Datenschutzbelangen auseinandersetzen.

Das ist in jedem Fall ein Ansatz für Unternehmen auf Social Media Kanälen. Davon lässt sich auch der erste mögliche Trend für 2019 ablesen.

Innerhalb unserer Recherchen sind wir auf folgende Trends im Bezug auf Social Media für das Jahr 2019 gekommen:

#1
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Vertrauen aufbauen

Wie bereits in den oben genannten Gründen ersichtlich, erwarten wir eine Wende im Social Media Bereich. Das heißt weniger die Maximierung der Reichweite steht im Fokus, sondern mehr die Transparenz und ein qualitativ hochwertiges Engagement. Damit das Vertrauen aufgebaut wird, werden “privatere” Dialogo mit einer kleineren Zielgruppe geführt. Sprich eine qualitativ wertvolle Community wird gegründet und mit hochwertigen Content versorgt.

#2
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Social Media Stories

Social Media Stories boomen. Dabei handelt es sich um Videoanzeigen, die in etwa 5-15 Sekunden dauern und die vom User auch überspringen werden können. Vor allem bezogen auf Story Ads wird dieses Thema 2019 interessant. Derzeit ist es etwas mühsam, bestehende Ads in das Hochkant-Smartphone-Format einzusetzen. Doch arbeitet Facebook bereits an diesem Problem, weshalb wir eine leichtere Anzeigengestaltung für Stories für das nächste Jahr erwarten.

Bildquelle: Screenshot techcrunch.com

#3
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Live-Videos

Live-Videos erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, vor allem auf Facebook und Instagram. Wir vermuten, da Live-Videos ebenso in Richtung Relationship arbeiten. Sie lassen einerseits einen “nicht professionellen” Einblick zu, welcher ein Unternehmen greifbarer für den User macht und zusätzlich kann eine Interaktivität stattfinden.

#4
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Whats App Business

Ebenso WhatsApp Business und dessen API-Möglichkeiten werden in diesem Jahr noch Thema sein. Dabei stellen sich Chatbots und professionelle Tools als Trigger heraus. Chatbots entpuppen sich immer mehr als die Helfer für schnellen Kundenservice und zielgelenkte Kommunikation. Für WhatsApp Business spricht zuletzt einfach die Tatsache, dass sich dort die Zielgruppe aufhält und erreicht werden kann. WhatsApp ist derzeit von Datenskandalen verschont, erfreut sich einer stetigen Akzeptanz und einer Userzahl von über 1,5 Milliarden Personen weltweit (Stand Januar 2018).

#5
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Qualität vor Quantität

Auf Social Media bezogen bedeutet das nichts anderes, dass kleine Communities an Bedeutung für Werbetreubende gewinnen. Masse, in Form von zahlreichen Usern und Likes verlieren an Bedeutung als Auswahlkriterium. So wird der genauere Blick auf eine Gruppe, Forum oder generell eines Sozialen Netzwerkes in Bezug auf User-Interessen und dessen Interaktionsgrad viel wichtiger. Ganz im Prinzip, in der Masse ist man ebenso anonym, müssen sich Unternehmen mehr darum bemühen, für Ihre Zielgruppe ersichtlich zu sein. Somit gilt, herausfinden, wo sich die Zielgruppe aufhält, wofür sich diese interessiert und zielgerichtet zu kommunizieren.

Das gilt ebenso für die Auswahl der Influencer. Ein Influencer mit weniger Followern kann zielführender sein, wenn dessen Community genau aus der passenden Zielgruppe mit dem relevanten Interesse besteht.

#6
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Hochwertiger Inhalt

Natürlich verbunden mit dem Trend hin zu ausgewählten Social Media Gruppen, muss für diese der Inhalt stimmen. Das heißt, zielgerichteter, zielgruppengerechter Inhalt wird wichtiger als massen-tauglicher  Nonsens a la “Katzenfotos und Co”. Fazit, nicht nur die passende Community muss gefunden werden, ebenso der Inhalt, der an diese gerichtet wird, muss besser durchdacht werden. Sprich Social Media wird noch Zeitaufwändiger.

#7
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Kostspielige Reichweite

Im Grunde genommen auch kein neuer Trend. Vermutlich aber einer, der im Jahr 2019 ebenso anhält. Jeder Social Media Manager hat schon lange bemerkt, dass Inhalte auf Facebook und Co nur noch durch zusätzliche Bewerbung eine effiziente Reichweite erzielen. Das heißt, Paid Media sind fixer Bestandteil einer erfolgreichen Social-Media-Strategie. Leider lässt sich der Einsatz von Geldmittel auch durch hochwertige Inhalte nicht kompensiere.

#8
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Ziele anstelle bloßer Anwesenheit

Dabei sein alleine hat im Bereich Social Media noch nie gereicht. Doch ist es aktuell so wichtig wie nie, klare Ziele für die Social Media Präsenz zu definieren. Welchen Wert soll Ihre Zielgruppe aufgrund Ihrer Anwesenheit in einem Social Media Kanal haben? Wollen Sie greifbar in Form eines Kundenservices sein? Wollen Sie Ihre Markenbekanntheit steigern? Ist es Ihr Ziel, herauszufinden, was Ihre Kunden von Ihren Produkten hält? Je nachdem, welches Ziel oder Ziele Sie definieren, muss Ihre Strategie und somit die gesamte Kommunikation ausgerichtet sein.

#9
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Sprachnachrichten & Voice Search

Schon lange möglich und an großer Beliebtheit erfreut sich die Funktion der Sprachnachricht auf Whatsapp. Diese Funktion soll nun bald auch auf Instagram möglich sein. Das heißt, Instagram soll ebenso mit einem Messengerdienst ausgestattet werden. Damit wirkt es als würde die Infrastruktur für Sprachbefehle weiter ausgebaut. Daher vermuten wir dahinter einen neuen Trend hin zu Sprachassistenten auf Social Media Kanäle. Draus schließen wir ebenso weitere Entwicklungen in Richtung Voice Search.

#10
Social Media Trends, Social Media Trends 2019

Kennzahlen & Ergebnisse

Wie bereits beschrieben, sind die Zeiten indem jeder auf Social Media “experimentiert” hat vorbei. Mit der Definition von Zielen verbunden, sind entsprechende Messwerte notwendig. Somit stehen Leistungs-Kennzahlen wie beispielsweise ROI, im Jahr 2019 verstärkt im Vordergrund.

Fazit zu den Trends

Wenn sich Social Media laut unseren Vermutungen entwickelt, können wir uns über eine steigende Qualität freuen. Das heißt, alle Inhalte sind zielgerichteter, für die Zielgruppe relevanter und somit wertvoller. Natürlich ist das Endziel für Unternehmen, effizienter und erfolgreicher zu sein. Mithilfe von den richtigen strategischen Überlegungen (Zieldefinitionen) und den Kennzahlen zur Kontrolle, kann das durchaus umgesetzt werden. Trotz zielgerichteten, qualitativen Inhalten, bleibt es Unternehmern jedoch nicht erspart, ebenso im Jahr 2019 für eine bessere Reichweite in die Taschen zu greifen. Der Trend hin zu Paid Media wird auch im Jahr 2019 anhalten. So ist das eine bedeutende Einnahmequelle für Social Media Anbieter.

Neue Funktionen wie Sprachnachrichten auf Instagram wird dessen Nutzer erfreuen und einen folgenden Hype auslösen. Dieser wird dann von Unternehmern in Form von positionierten Werbeanzeigen ausgenutzt. Dieser Kreislauf wird auch im Jahr 2019 weitergehen. So bleibt auch heuer die Frage, welches Medium bzw. Tool ist für Ihr Unternehmen relevant bzw. erfolgversprechend und schaffen Sie es einer der ersten Unternehmen  an dieser Stelle zu sein?

Damit bleibt für 2019 nur noch eines zu sagen – lasst die Spiele beginnen!

Sie benötigen eine Social-Media Strategie? Einfach fragen – wir freuen uns auf Sie!

Letzte Aktualisierung am