Mozilla’s Firefox bald sprachgesteuert

Browser funktioniert mit Spracheingabe

Spracheingabe soll direkt im Firefox-Browser möglich werden

Lernt der Fuchs jetzt sprechen?

Mozilla's Browser Firefox mit Spracheingabe

Auf einem Entwickler-Event hat Mozilla die Arbeiten an dem Projekt Scout, einem sprachgesteuerten Browser, bestätigt. Mit 58% Internetnutzung, wo Firefox 5% aufbringt, hat Google Chrome klar die Nase vorne. Mit Scout sieht Mozilla die Chance sich von seinem starken Mitbewerber Google Chrome zu differenzieren.

Das Project Scout ist derzeit noch in einer sehr frühen Phase. Trotzdem ist bekannt, dass das online Surfen allein mit Sprachbefehl möglich sein soll und es neben der Spracheingabe auch eine Sprachausgabe geben soll. So kann per Sprachbefehl darum gebeten werden, einen Text vorlesen zu lassen.

Vorgestellt wurde Scout von Tamara Hills, Programmiererin bei Mozilla auf dem „all-hands“-Meeting in San Francisco.

Da dieses Projekt sich noch ganz am Anfang befindet, sind derzeit auch keine weiteren Informationen bekannt. Einerseits will Mozilla so bestimmt den neugierigen Mitbewerber ausschließen und andererseits wird es derzeit wahrscheinlich gar nicht abschätzbar sein, wie lange die Entwicklungsarbeiten dauern werden.

Eines ist sicher, wenn Mozilla das Projekt auf den Boden bringt, gibt es neben den Sprachassistenten Alexa, Siri und Co für das Wohnzimmer, den ersten sprach basierten Browser. Diese Entwicklung würde zusätzlich Voice-Search und die dazugehörige Disziplin des Voice-SEOs ordentlich pushen.

Gleich in mehrerlei Hinsicht ist Mozilla derzeit erpicht dessen Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. So wurde erst im November die neueste Version des Firefox-Browsers mit dem Namen “Quantum” veröffentlicht. Diese Version ist grundlegend auf Geschwindigkeit ausgelegt. Inzwischen gab es bereits einige Updates des Firefox Quantums. Ebenso im Zuge des All-Hands-Meetings wurden die ersten Erfolge von Quantum präsentiert. Laut Jascha Kaykas-Wolff, Marketingleitung bei Mozilla, wurde Firefox seit Quantum 100 Millionen Mal heruntergeladen, wobei die Nutzer-Loyalität um 6% gestiegen ist als in der Vergangenheit.

Quelle: cnet.com

Sie wollen mehr über Browser, Sprachsteuerung und Suchmaschinen wissen? Zögern Sie nicht… wir sind für Sie da!

Ähnliche Beiträge