Google kürzt Meta-Description

Weniger Zeichen für Meta-Daten im SERP Snippet

Google rudert wieder zurück & kürzt die Meta-Beschreibung

Google kürzt Meta Description - SERP Snippet

Google rudert zurück …. 

Aufmerksamen Nutzern von Google und SEO-Epxerten haben es vielleicht schon bemerkt. Innerhalb der Suchergebnisse ist das SERP Snippet pro Suchtreffer (auch als Meta Description und Teil der Meta Daten bekannt) wieder kürzer geworden. Damit rudert Google wieder zurück zum Jahresende 2017.

Es wäre möglich, dass es auch gar nicht aufgefallen ist, da wir uns an die erweiterten Beschreibungen kaum gewöhnen konnten. Erst vor ca. einem halben Jahr lies Google anstelle der 2-Zeiligen Meta-Description eine 3 bis 4 -eilige Beschreibung zu. Erst Anfang des Jahres haben wir sogar einen Beitrag mit dem passenden Titel SERP Snippet & Meta-Description verdoppelt, verfasst.

Ganz nach dem Motto „back to the roots“ werden derzeit hauptsächlich 2-zeilige Meta-Beschreibungen innerhalb der Google-Suchergebnisse ausgegeben. In der Mobilen Ansicht ist die Umstellung drastischer zu sehen. So wurden die Snippets auf 111 Zeichen gekürzt.

Desktop: auf 145 Zeichen gekürzt
Mobile: auf 111 Zeichen gekürzt

Wieso sehen Sie ab und zu doch noch eine längere Meta-Description?

Neu und bestätigt durch Danny Sullivan von Google wurde, dass es zukünftig keine feste Länge mehr geben wird. Sprich die Länge der Snippets wird vom Google-Algorithmus als nützlich oder weniger nützlich eingestuft und demnach ausgegeben. Mit anderen Worten, Google entscheidet selbst, welche Description angezeigt wird und wie lange das entsprechende Snippet ist.

Textpassagen als Meta-Description

Zudem wurde häufig beobachtet, dass obwohl eine Meta-Description im System hinterlegt wurde, diese nicht verkürzt ausgegeben wurde, sondern regelrecht ein Textausschnitt des Seiten-Contents herangezogen wurde.

Fazit zur neuerlichen Kürzung der Meta-Description

Als die 3 bis 4-Zeilige Meta-Description aufkam, gab es kein offizielles Statement zur Änderung. Von einigen Google-Mitarbeitern hieß es, dass es besser sei nichts an der aktuellen Beschreibung zu ändern. Nun wissen wir wieso. Es sieht so aus, als habe Google lediglich einen Test durchgeführt. Sprich bereits mit der Absicht, die Suchergebnisse nach einem gewissen Zeitraum in alter Form auszugeben, das neue Format zugelassen.

Auch für diese Änderung bzw. Verkürzung gibt es kein offizielles Statement. Wiederum hat sich Google Mitarbeiter Danny Sullivan zum Thema geäußert. Daher wissen wir nun, dass der Google Algorithmus selbst bestimmt welche Beschreibung als sinnvoll erachtet wird.

Eventuell war die vorübergehende Verlängerung der Zeichen relevant für die Entwicklung bzw. Anpassung des Algorithmus. Tatsächlich wissen wir es nicht.
Daher bleibt unser Fazit, die Meta-Beschreibungen wieder auf 2-Zeilen anpassen, auch wenn der Algorithmus einen Text-Auszug als Beschreibung als sinnvoller erachtet. Zumindest würde die Meta-Description, wenn sie ausgegeben wird, vollständig angezeigt werden.

Natürlich halten wir euch wie gewohnt am Laufenden und informieren euch bei weiteren Änderungen 😊

Sie haben Fragen zu SERP Snippets?
Wir freuen uns Ihre Fragen zu beantworten!

Ähnliche Beiträge