business-catering & Kulinarik Domains

Diese Domain ist zu kaufen!

www.business-catering.at

catering, business-catering & Kulinarik Domains

Business Catering – Egal ob eine Tagung, eine Meeting-Reihe, Messen, Firmenfeier oder ein großes Event wie eine Produktpräsentation, ein gutes Business-Catering darf dabei nicht fehlen. Ein voller Magen hebt Stimmung und Laune und trinken, wenn es nicht gerade Alkohol ist, fördert die Konzentration. Das soll natürlich nicht heißen, dass bei solchen Gelegenheiten nicht mit Alkohol angestoßen werden darf.

Bevor Sie einen Caterer engagieren, müssen Sie sich entscheiden

  • Das Buffet – Der Klassiker im Catering

Klassisch bei einem Event oder Firmenfeier, ist das Buffet. So benötigt man Personal lediglich für das Abräumen der Tische und dem Bringen von Getränken. Die Gäste sehen das Essen vorab und können aufgrund dessen entscheiden was sie konsumieren möchten. Damit es beim Buffet nicht zu allzu großen Staus und langen Wartezeiten kommt, ist es zu empfehlen auf Speisekarten die Gäste vorab über das Angebot zu informieren und vorab die Laufwege der Gäste zu berücksichtigen. Wenn das Buffet zum Beispiel von beiden Seiten erreichbar ist, können Sich zwei Gäste gleichzeitig bedienen.

  • Am Tisch serviert

Wenn das Essen direkt am Tisch serviert wird, entsteht dadurch eine Atmosphäre wie in einem Restaurant. Die Gäste müssen sich nicht anstellen oder sich selbst bewegen um zum Essen zu kommen. Außerdem ist dies auch zu empfehlen, wenn bei der Veranstaltung die Gäste nicht alle gleichzeitig essen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Gast aufgrund dessen, dass dieser am Tisch bleibt nicht wesentlich abgelenkt ist und es durchaus möglich ist, während des Essens das Programm fortzuführen oder mit einer Showeinlage zu gestalten. Natürlich gibt es auch Nachteile wie eventuell eine kleinere Auswahl an Gerichten, der Gast bekommt eine einheitliche Portion die eventuell zu klein oder zu groß ist und kann sich nicht durch kosten.

Getränke-Abrechnung – aber wie?

Bei den Getränken gibt es verschiedene Möglichkeiten der Abrechnung wie als Pauschale, nach Verbrauch oder auf Selbstzahlerbasis. Jede dieser Möglichkeiten bietet verschiedene Vor- und Nachteile. So hat man bei einem Pauschalpreis das Risiko, dass nicht so viel konsumiert wird wie geplant. Bei der Abrechnung nach Verbrauch kann es natürlich teuer werden und die Selbstzahlerbasis kann Unmut bei den Gästen verursachen. Welche Form dabei am besten gewählt wird, hängt einerseits von der Größe des Events ab, ob die Anzahl der erwarteten Personen bekannt ist und nicht zuletzt was der Caterer anbietet.

Die Speisenauswahl & was Sie beachten sollten

Bei einem Business-Catering ist die Qualität der Speisen besonders wichtig, da diese mit dem Unternehmen assoziiert wird. So sind die Gäste bei guter Verköstigung glücklich und zufrieden und verbinden das positiv mit dem Unternehmen und umgekehrt. Es heißt nicht umsonst „Liebe geht durch den Magen“. Daher ist es zu empfehlen bei einem neuen Catering Service vorab probe zu essen. Das empfiehlt sich ohnehin, um zu sehen wie die Speisen angerichtet und präsentiert werden. Außerdem ist bei der Wahl der Speisen darauf zu achten, dass vom Vegetarier bis hin zum Fleisch Liebhaber alle Vorlieben berücksichtigt werden. Je nachdem ob der Gast bekannt ist oder nicht, können dabei auch Trends wie gesunde Küche oder vegane Speisen bedacht werden. Ein weiterer Punkt, der zumindest bei bekannten Gästen zu erfragen ist, sind mögliche Unverträglichkeiten oder Allergien.

Wenn diese Punkte berücksichtigt werden – steht dem Genuss nichts mehr im Wege!

Weitere Domains rund um Kulinarik, Kochen & Essen:

  • www.gut-gekocht.at
  • www.business-catering.at
  • www.rezepte.cooking
  • www.kochenundkueche.de
  • www.alpenkoch.at
  • www.wildrezepte.net
  • www.go-vegan.at
  • www.go-vegan.at
  • www.veggieshop.at
  • Andere Domains kaufen

Sie interessieren sich für diese oder eine andere Domain?

Gerne stellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Letzte Aktualisierung am